Vegane Hackbällchen mit Süßkartoffel-Rösti

Unsere hausgemachten Hackbällchen in Erbsen-Karotten-Curry mit Süßkartoffel-Rösti sind komplett vegan, aus biologischer Landwirtschaft und genfrei.

Die Hackbällchen aus Erbsenprotein, Soja, Rote Beete und frischen Gewürzen, sind in genfreiem Bio-Öl vorgebacken und zusammen mit dem Erbsen-Karotten-Curry vakuumiert. Die Süßkartoffel-Rösti sind separat verpackt.

Zutaten Hackbällchen:
Erbsen, Puffbohnen, Sojaflakes, Rote Beete, Salz, Peterling, Zwiebelchen, Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer.

Zutaten Sößchen:
Erbsen, Karotten, Kokosmilch, Curry, hausgemachte Gemüsepaste und Salz.

Zutaten Süßkartoffel-Rösti:
Süßkartoffeln, Zwiebelchen, Mehl, Chili, Salz und Pfeffer

Alle Zutaten sind aus biologischer Landwirtschaft und genfrei.

Allergene: Mehl (Gluten), Soja

Bei unter +7 Grad sind unsere Hackbällchen in Erbsen-Karotten-Curry mit Süßkartoffel-Rösti in der Regel mindestens 7 Tage haltbar.

Zubereitung:
Am besten gelingt das Gericht im heißen Wasserbad (ca. 20min) im Topf. Wahlweise können die Süßkartoffel-Rösti auch in der Pfanne oder im Ofen ausgebacken werden.

Preis:
7,50€
Im Vakuumpack, zur Erwärmung im Wasserbad, ca. 800-900g